Generalkonsulat der Republik Slowenien Klagenfurt /Wirtschaft /

Wirtschaft

 

Österreich ist der drittwichtigste Außenhandelspartner der Republik Slowenien, Erstinvestor der slowenischen Wirtschaft, Erstpartner betreffend das ausgetauschte Dienstleistungsvolumen und der Dritte im Bezug der touristischen Ankünfte.

Warenverkehr zwischen der Republik Slowenien und der Republik Österreich im Jahr 2018: 5,6 Mrd. EUR (+ 9,3% gegenüber 2017), davon 2,4 Mrd. EUR Export (+ 8,9%) und Import 3,2 Mrd. EUR (9,5%).

Der Handel zwischen Slowenien und der Region Kärnten nahm 2018 sowohl auf der Export- als auch auf der Importseite erheblich zu und erreichte einen Rekordwert von 603 Millionen Euro. Der Export erreichte 265 Millionen Euro und der Import 338 Millionen Euro. Damit festigte Slowenien den Importen nach den vierten Platz als einer der wichtigsten Handelspartner Kärntens, die Exporte betreffend liegt Slowenien auf dem sechsten Rang und insgesamt auf dem fünften Platz hinter Deutschland, Italien, den USA und China.

Neben dem Generalkonsulat der Republik Slowenien in Klagenfurt sind die Wirtschaftsstrukturen der slowenischen Minderheit in Kärnten für die Förderung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Slowenien und Kärnten verantwortlich. Erwähnenswert sind der Slowenische Wirtschaftsverband, der den Status des Slowenischen Business Clubs im Ausland hat, und das Alpen-Adria-Zentrum für grenzüberschreitende Zusammenarbeit aus Klagenfurt.

Der Handel zwischen Slowenien und dem Land Salzburg erreichte im Jahr 2018 einen Wert von 452,7 Millionen Euro (davon Export 128,6 Millionen Euro und Import 324,1 Millionen Euro), zwischen Slowenien und dem Land Tirol 313 Millionen Euro (davon Export 124,9 Millionen Euro und Import 188,1 Millionen Euro) und zwischen Slowenien und dem Land Vorarlberg 232,7 Millionen Euro (davon Export 122,6 Millionen Euro und Import 110,1 Millionen Euro).

Nützliche Links